Künstlerische Impulse

Wir bringen Künstlerinnen und Künstler mit Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen zusammen.
Welcher Impuls gerade jetzt für Ihre Organisation der richtige Schritt wäre, kläre ich gern mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch. Dazu einige Möglichkeiten als Anregung:

Lichtblicke

Walk and Talk: Gemeinsam in der Praterallee wandern, oder auf Waldwegen.
Tischgespräch: Sie verbringen Zeit mit einem Künstler, einer Künstlerin beim Abendessen.

Egal in welchem Rahmen – das Gespräch dreht sich um alles, nur nicht um berufliche Themen. Welche Lebensfragen beschäftigen uns? Was macht in einer Zeit von AI uns Menschen unersetzlich? Wie denken und arbeiten wir? Gibt es gemeinsame Themen? Wie treffen wir Entscheidungen? Wann entsteht etwas wirklich Neues? Was verbindet uns, wo unterscheiden sich unsere Haltungen? Gespräche, die einen in die Lage bringen etwas zu sagen, was man noch nicht gedacht hat, mit dem man sich selbst überrascht.

Dialog mit Künstlern und Künstlerinnen

Vereinbaren Sie für Ihre MitarbeiterInnen eine moderierte Gesprächsrunde mit einem Künstler, einer Künstlerin, die ihre Arbeiten mitbringen. Oder eine Gruppe interessierter MitarbeiterInnen besucht einen Künstler oder eine Künstlerin im Atelier. Wesentlich ist immer die Qualität des Gesprächs – mit Offenheit, mit Neugierde und vielen Fragen. Wie geht ein Künstler an ein neues Werk heran? Wie ist die künstlerische Arbeitsweise, die Motivation, woher kommen die Ideen? Wie geht ein Künstler mit Widersprüchen um, mit Schaffenspausen? Erlebnisse und Erkenntnisse werden reflektiert und auf die eigene Arbeit und Zusammenarbeit übertragen.

Oder eine Ausstellung im Unternehmen, zum Beispiel anlässlich eines Firmenjubiläums. Wie kann die Perspektive verändert, die Wahrnehmung erweitert werden? Hat die Arbeit als Künstler auch unternehmerische Aspekte? Vergleiche mit der eigenen Arbeit – können wir voneinander lernen?

Gemeinsames Lernen

Improvisationstheater für Gesprächssituationen, zum Beispiel Mitarbeiter-Gespräch, Präsentationen, Sprechtraining

Künstlerische Artefakte

Gemeinsam mit Künstlern ein spezielles Kunstwerk für die Organisation schaffen. Sei es mit den Materialien des Unternehmens, als Metapher für strategische Pläne. Auch als Signal nach innen an die MitarbeiterInnen und nach außen an Kunden, Partnern, in das Umfeld. Ideen für die Gemeinschaft und die Umwelt entwickeln und umsetzen.

Gemeinsame Erlebnisse

Kennenlernen jenseits des Arbeitsalltags bei ungewöhnlichen Aufgaben. Zum Beispiel um MitarbeiterInnen verschiedener Unternehmensbereiche zu vernetzen. Verborgene Fähigkeiten entdecken und eine neue Sicht auf KollegInnen gewinnen.

Künstler-Ateliers im Unternehmen

Wesentlich dabei ist, wie die künstlerischen Arbeiten und die Chancen von persönlichen Kontakten genutzt werden. Neue Wege gehen, den MitarbeiterInnen Erlebnisse ermöglichen, aktiv organisieren.

Künstlerische Interventionen

Sie beauftragen uns einen Künstler, eine Künstlerin für Ihr Unternehmen auszuwählen. Mit offenem Blick nimmt der Künstler die Menschen, die Räume, die Arbeitsabläufe, die Atmosphäre, die Kultur wahr, um dann eine Künstlerische Intervention vorzuschlagen. Nach dem Credo von Götz W. Werner, dem Gründer der Drogeriemarktkette dm: „Ich hole einen Künstler ins Unternehmen damit er sieht, was wir nicht sehen“.